Workshop zur Kunstvermittlung

In Kooperation mit dem Wilhelm Lehmbruck Museum 

Ausgehend von der Ausstellung  „Hauchkörper als Lebenszyklus“  von Rebecca Horn im Lehmbruck Museum werden im Jahr 2018 wieder  Ausstellungsrundgänge und Workshops mit Ipek Genctürk angeboten.

Die Ausstellung zeigt das Spätwerk der Künstlerin, überlebensgroße, spitze Stäbe aus Messing, die sich in präzise komponierten Choreografien aufeinander zu- und voneinander wegbewegen. Im Zentrum der Kunstwerke steht der Mensch und seine Seele, der Mensch auch mit seinen dunklen Seiten, mit seinen Apparaturen, die er sich selbst geschaffen hat, der Mensch mit seiner Fähigkeit, seine eigenen Unzulänglichkeiten durch Schönheit zu überwinden. Ab Mai widmet sich das Museum dem Thema „Kohle“, dem schwarzen Gold der Erde.

Kommentar schreiben


Termine
2 Termine in Absprache mit der Kiebitz-Frauengruppe
ORT
LehmbruckMuseum
Düsseldorfer Straße 51
47049 Duisburg
Leitung
Ipek Genctürk