Tjost und Minne – Graf Engelbert ruft zum Ritterturnier

Historisches Spiel im Kiebitz zum Mittelalter mit besonderem Schwerpunkt auf den Aspekten Ritterturnier, handwerkliche mittelalterliche Arbeitstechniken, Geschlechterrollen.

Die Knappen üben sich im ritterlichen Zweikampf mit Schwert und Schild, um beim Turnier eine gute Figur zu machen. Aber nicht nur Kampf macht einen Ritter aus, sondern auch ritterliche Lebensart vor allem gegenüber den Damen. Und so muss jeder Knappe, der ein Ritter werden will, eine Dame finden, für die er kämpfen kann.

Die Damen zeigen den Knappen ihre Huld, indem sie ein Minneband verschenken, aber nur, wenn die Knappen beweisen, dass sie auch die Dichtkunst beherrschen, den Tanz und es nicht an der angemessenen Höflichkeit mangeln lassen.

Geeignet für zwei Klassen (max. 46 Schüler)

Kommentar schreiben


Zielgruppe
ab 2. Schuljahr
Termine
Mo 11. – Fr 15. September
09:00 – 13:00 Uhr
Präsentation
Fr 15. September
15:30 Uhr
ORT
Kiebitz
Marienstr. 16a
47169 Duisburg
Leitung
Antonia Pia Knöpges
Olaf Fabian-Knöpges