Glänzend wie Gold

Könige haben sich damit geschmückt. Gleißend wie dunkles Gold funkeln Ringe, Armbänder, Messer und Beile in der Sonne. Es hat den Anschein, als hätte ein Archäologe einen Sensationsfund gemacht. Dabei sind es “nur” die Ergebnisse eines Workshops mit Schülern.

Eine Woche lang bauen wir Formen, gießen die Formen in Bronze und feilen und polieren, bis es solche Schmuckstücke sind. Das erfordert nicht nur Ausdauer und Geschick, sondern auch Mut und gute Nerven, denn die Bronze fließt mit über 1000 Grad Hitze in die Formen. Am letzten Tag machen wir ein Schaugießen, präsentieren die Werkstücke und machen eine kleine Auktion mit den Besuchern.

Kommentar schreiben


Zielgruppe
ab 7. Schuljahr
Termine
Mo 20. – Fr 24. Mai
09:00 – 13:00 Uhr
Präsentation
Fr 24. Mai
13:00 Uhr
ORT
Kiebitz
Marienstr. 16a
47169 Duisburg
Leitung
Antonia Knöpges
Olaf Fabian-Knöpges