Alles bewegt sich

Maschinen, deren Bewegungen der Mensch mit seinen Sinnen folgen kann, regen an, diesen Bewegungen zu folgen. Zur handwerklich künstlerischen Perfektion in diesem Bereich hat es der Schweizer Jean Tinguely gebracht. In diesem Workshop werden wir eine Maschine bauen aus Rädern, Transmissionen, Kolben, Wellen. Die Materialien besorgen wir uns vom Schrottplatz.

Der Workshop thematisiert ein Stück Industriekultur. Dazu gehört ein großer Anteil handwerklicher Arbeit mit den unterschiedlichsten Materialien wie Metall und Holz und deren Bearbeitung.

Kommentar schreiben


Zielgruppe
3. – 6. Schuljahr
Termine
Mo 14. – Fr 18. Mai
09:00 – 13:00 Uhr
Präsentation
Fr 18. Mai
15:30 Uhr
ORT
Kiebitz
Marienstr. 16a
47169 Duisburg
Leitung
Antonia Pia Knöpges
Olaf Fabian-Knöpges