Kiebitz integratives Theater (KiT)
Kunst trifft Theater

„Kunst trifft Theater“ – unter diesem Titel steht das neue Projekt des Kiebitz integrativen Theaters (KiT). Wer gerne Theater spielt, dabei tanzt und sogar bildende Kunst ausprobieren möchte, der ist hier genau richtig. Hier treffen sich Menschen mit und ohne Behinderungen sowie mit und ohne Migrationshintergrund aller Generationen. Die TeilnehmerInnen bringen ihre eigenen Gedanken, Vorstellungen und Meinungen auf der Bühne zum Ausdruck und entwickeln eigene Stücke, die sie der Öffentlichkeit präsentieren.

Zweimal pro Woche proben die Kulturschaffenden unter der professionellen Leitung von dem Theaterpädagogen Kemal Demir und den Choreografen Fang-Yu Shen und Michael Hess. Mit Rollenspielen, Interaktionsübungen, Atemtechniken, Bewegungsübungen und Improvisationen werden sowohl in Einzel- als auch in Gruppenproben die Stärken eines jeden einzelnen Teilnehmers herausgearbeitet und weiter gefördert.

Das Projekt „Kunst trifft Theater“ ermöglicht eine spannende Auseinandersetzung mit den Konflikten, Situationen und Fragestellungen, denen sich Menschen im Leben stellen müssen.

Das Projekt wird von Aktion Mensch e.V., der Stichting Horizon, Jugendamt der Stadt Duisburg, Kommunales Integrationszentrum der Stadt Duisburg, Peter Klöckner-Stiftung, Stiftung „Gründerfamilie Wilhelm Grillo“ gefördert.

 

Unsere Auftritte

KIT Team

Kemal Demir

Theaterpädagoge BuT & Regisseur

Fang-Yu Shen

Choreografin

Michael Hess

Choreograf

Quo-Chir Luong

Koordinatorin

Cansu Kaz

Betreuerin

Merve Aydin

Bildende Kunst

KIT TheaterteilnehmerInnen

Lea Sophie

Daniel

Heike

Halime

Yazan

Nora

Ferhat

Manuel

Richard

Azade

Fabian

Sarina

Eren

Inga

Sara

Funda

Volker

Elke

Nadine

Dennis

Kirillos

Franka

Oktay

Andreas

Ramona

Erkan

Marina

Taner

Engin

Kevin

Margrit

Christian-Réne

Kathrin

Marc

Melanie

Tatjana